Drexler mahnt Sauberkeit am Bahnhof an

Veröffentlicht am 01.02.2017 in Allgemein

In einem Schreiben an den Esslinger Oberbürgermeister erkundigt sich der Esslinger Landtagsabgeordnete Wolfgang Drexler über die von ihm beobachteten Verschmutzungen am Esslinger Bahnhof.

„Vergangene Woche habe ich am Bahnhof einige Fotos gemacht, die ich dem Oberbürgermeister übersandt habe“, so Wolfgang Drexler.
„Neben enorm vielen Zigarettenkippen und abgestellten Coffee-to-Go-Bechern gab es Bereiche am Bahnhofsvorplatz, wo sich richtige Müllansammlungen gebildet haben.“
Im Schreiben an den Oberbürgermeister bittet Wolfgang Drexler darum, die Zuständigkeit für die Sicherstellung der Sauberkeit in diesen Bereichen zu überprüfen. „Wenn die Bahn hier ihren Verpflichtungen nicht nachkommt, sollte dies dringend angemahnt werden“, so Drexler. „Und wenn hier die Stadt in der Pflicht wäre, dann sollte sie hier ebenso tätig werden. Dass dies gelingen kann, zeigt sich aus meiner Sicht an einigen anderen Gegenden in der Stadt, wo nach meiner Beobachtung die Sauberkeit durchaus verbessert worden ist.“
Gerade aber der Bahnhofsbereich sei hierbei aber wichtig. „Der Bahnhof ist für einige Besucher der erste Eindruck von der Stadt Esslingen“, so Wolfgang Drexler. „Es wäre gut, wenn dieser erste Eindruck nicht durch die Verschmutzungen geprägt wäre.“

Drexler mahnte im Brief noch an, dass es eigentlich Aufgabe der Bürgerinnen und Bürger wäre, ihren Müll in Mülleimer zu werfen und nicht einfach in die Gegend zu werfen. „Je schmutziger ein Bereich jedoch ist, desto eher fühlen sich die Menschen auch ermutigt, ihren Müll einfach liegen zu lassen. Dem sollte schnellsten vorgebeugt werden“, so Drexler abschließend.

 

Landtagsfraktion

News aus der Landtagsfraktion

Volksverhetzung ist überall strafbar!

Demokatiezentrum